home

Get Adobe Flash player

re//music

Founded in 2011, re-music is an upcoming music label driven by Alexander Rudek and Stefan Erler.

Our vision is to publish unique and multifarious styles of music. We´re a team of musicians, producers and mastering specialists with the aim to touch the people with our music.Our principles: To get the best out of it! As far as we´re a music project knowing the hard way out we offer to support young musicans and to spread homegrown music.

Music – listen ‘n’ enjoy ”Stolen Soul” by MA||RE

MA||RE – Stolen Soul (Original Mix)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


MA||RE – Stolen Soul (Slowfox Remix)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


MA||RE – Stolen Soul (Campfire Remix)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.



projects

MA||RE

The MA||RE project was founded by the fusion of maresound (Marco Di Pasquale) and re-music (Alexander Rudek, Stefan Erler) in Munich, 2009.

The song “Stolen Soul” is the first single debut of the album that will be released soon. Both members, Alexander Rudek (born October 26, 1981 in Munich/Germany) and Marco Di Pasquale (born August 3, 1968 in Munich/Germany), are multi-instrumentalist musicians and composers, living a style that blends modern Rock, Pop, Progressive, Electronic and Italian Pop.

Marco Di Pasquale is a successful guitar player for many rock bands and studio jobs since the eighties, till he began as a producer for own projects and other musicians in the name of maresound.

Alexander Rudek enjoyed a music education since his earliest childhood. The piano, guitar and drums are part of his core competence. Numerous live gigs as a pianist enhanced his live music experience. At the beginning of the nineties he finally started his business as a producer and song-writer.



services

What we offer | Our work

Music is what we’re living for!

In a pre-conversation we would like to offer you a customized concept qualitatively and pricewise:

  • Song – Writing
  • Music Productions
  • Mastering Professional
  • Remixing
  • CD-Premastering
  • Jingle Production | Commercials
  • Sound Design

 

For any kind of request we are the right contact persons!

Please fell free to contact us via our contact form!



references

2012

Osram –  movie  & audio production projects in cooperation with K-Arts Creations.

For further information go to: http://www.k-arts.de/

2011

Professional cd production of the current program of the travesty artist GENE PASCALE.

For further information go to: www.gene-pascale.de



prices

Services

Studiomiete [Stereo]                                                                  pro Stunde                             85, – Euro

Archivgeräusche                                                                        pro Spot                                160, – Euro

Produzierte Geräusche                                                              pro Spot                                            a. A.

Sprecheraufnahmen                                                                  pro Stunde                             85, – Euro

Alle Services inkl. Studio, Tontechniker, Produktionsbetreuung, Recording, Schnitt, Vertonung und Mixing.

—————————————————————————————————————————

Sprecher                                                                                         pro Spot                                           a. A.

Mobile Aufnahmen                                                                    pro Stunde                                       a. A.

Kinospots, TV-Spots, Kurzfilme, Imagefilme, Werbefilme nach individuellem Kostenvoranschlag.

 

Komposition

Exklusiv-Jingle / Audiologo                                                     ab                                   2.500, – Euro

Musiker                                                                                           pro Einsatz                                  a. A.

————————————————————————————————————————–

SOUND-DESIGN auf Special FX Basis                                       pro Spot ab                     800, – Euro

auf musikalischer Basis                                                             pro Spot ab                  1.300, – Euro

auf musikalischer & Special FX Basis                                    pro Spot ab                  1.600, – Euro

————————————————————————————————————————–

Musikbearbeitung                                                                        pro Stunde                                   a. A.

Alle Services inkl. Studio, Tontechniker, Produktionsbetreuung, Recording, Schnitt, Vertonung und Mixing.

 

Zusätzliche Leistungen

Sicherheitskopie                                                                           pro End Mix                      12, – Euro

Sendekopie via CD/Email/SFTP                                              pro Auftrag                        18, – Euro

CD inkl. Studioüberspielzeit, Konfektionierung                  pro Auftrag                        50, – Euro

————————————————————————————————————————–

Mixing [Stereo]                                                                             pro Stunde                         85, – Euro

Mastering [Stereo]                                                                       pro Song                             60, – Euro

Korrekturen & Neu Mix                                                              pro Stunde                          85, – Euro

————————————————————————————————————————–

Verleih von P.A. / Musik-Equipment                                     ab                                        150,- Euro

DJ für Veranstaltungen                                                             pro Auftrag                                   a. A.

 

 

Preisliste Stand 01.05.2012

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Verbindlich gilt der individuelle Kostenvoranschlag

Alle Preise verstehen sich zzgl. Reise- u. Transportkosten

 



agb

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen

(1) Alle Leistungen, Lieferungen, Zu- und Rücksendungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.

(2) Auftraggeber ist, wer die Durchführung des Auftrags, schriftlich oder mündlich, veranlasst hat, auch wenn die Erteilung der Rechnung auf seinen Wunsch an einen Dritten erfolgt, d.h. er haftet voll neben dem Dritten für den Rechnungsbetrag. Erfolgt die Auftragserteilung im Namen und für Rechnung eines Dritten, so ist der Auftragnehmer bei der Auftragserteilung hierauf ausdrücklich hinzuweisen. Es besteht für den Auftragnehmer keine Verpflichtung, die Befugnis des Auftragsübermittlers zu überprüfen.

(3) Für den Auftragnehmer besteht die Verpflichtung zu einer schriftlichen Auftragsbestätigung nur dann, wenn dies vom Auftraggeber ausdrücklich verlangt wird.

(4) Werden innerhalb der Aufträge auf Kundenwunsch geschützte Werke, z.B. Musik oder Sprache verwendet, so obliegt die Klärung aller etwaigen Rechte Dritter dem Auftraggeber. Der Auftragnehmer ist nicht verpflichtet nachzuprüfen, inwieweit der Inhalt bestellter Arbeiten gegen gesetzliche Vorschriften verstößt. Ist dies der Fall, haftet der Auftraggeber für alle daraus entstehenden Nachteile oder Schäden. Rechte seitens der GEMA sind grundsätzlich nicht übertragbar und werden daher nicht durch Zahlungen an den Auftraggeber abgeltbar.

(5) Haftung für zurückgebliebenes Tonmaterial kann nur bis zum Materialwert des Trägermaterials und nur bis zur Höchstdauer von 4 Wochen nach Rechnungslegung übernommen werden.

(6) Überlässt der Auftraggeber zur Bearbeitung, Vorführung o. ä. unwiederbringliche oder schwer ersetzliche Ton- und Bildaufzeichnungen, so liegt das Risiko, ggf. der Abschluss einer Versicherung über den Materialwert hinaus, wie auch die Veranlassung der Herstellung von Sicherheitskopien, beim Auftraggeber.

(7) Es besteht seitens des Auftragnehmers keine Verpflichtung, etwaige besondere Bearbeitungs-Risiken zu erfragen. Solche gehen stets zu Lasten des Auftraggebers. Ist das Risiko der Bearbeitung durch mangelhafte Vorbereitung seitens des Auftraggebers erhöht, behält sich der Auftragnehmer vor, die Bearbeitung abzulehnen. Für Schäden oder Produktionsverzögerungen, die aus solchen risikoreichen Bearbeitungen dem Auftragnehmer entstehen, haftet der Auftraggeber in vollem Umfang.

(8) Dem Auftraggeber obliegt es, die Unmissverständlichkeit eines Auftrages durch Kennzeichnungen am zu bearbeitenden Material oder durch schriftliche Angaben sicherzustellen. Synchron-Start-Markierungen, Angabe über Ton-Bild-Abstand, erforderliche Laufgeschwindigkeit, Pilotton-Abgabe, Aufwände, die zur Klärung bestehender Zweifel notwendig werden (Telefonate, Probe-Anlegen, Kontrollen etc.) oder aus mangelnder Information entstanden sind, gehen zu Lasten des Auftraggebers.

(9) Vermittelnde Tätigkeiten, wie z.B. Annahme und Abgabe von Lieferungen von und zu den Kopierwerken, Post- und Bahnexpeditionen, Auftragsweiterleitungen und Buchungen bei anderen Unternehmungen, Vermittlung von Sprechern etc. erfolgen, wenn sie nicht ausdrücklich Gegenstand eines Produktions- oder Bearbeitungsauftrages sind, stets im Namen des Auftraggebers. Für solche vermittelnde Tätigkeit übernimmt der Auftragnehmer keinerlei irgendwie geartete Haftung und Gewähr.

(10) Bei Vermietung von Geräten und Tonapparaturen haftet der Mieter für alle Schäden inkl. Transportschäden vom Zeitpunkt der Übernahme bis zum Zeitpunkt der Rückgabe an den Vermieter oder eine von ihm ermächtige Person. Der Abschluss von Versicherungen für gemietete Gegenstände ist Sache des Mieters.

(11) Terminzusagen zu Bearbeitungs- und Produktionsvorgängen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Bei Verzögerungen, die durch Fremdleistungs-Betriebe etc. entstehen, wird keinerlei Haftung übernommen. Durch Verzögerungen, die durch Verschulden des Auftragnehmers im Ablauf eines Bearbeitungs- oder Produktionsvorganges entstehen, haftet dieser nur bis zur Höhe der durch die Verzögerung entstandenen Eigenleistung. Fremdleistungen sowie mittelbare Schäden sind in der Haftung nicht eingeschlossen.

(12) Wenn keine besonderen Preisvereinbarungen getroffen werden, gelten die am Ablieferungstag gültigen Listenpreise des Auftragnehmers als vereinbart. Preise und Preislisten werden auf Befragen jederzeit zur Verfügung gestellt.

(13) Als Zahlungsbedingungen gelten die der Rechnung per Stempel aufgedruckten oder geschriebenen Bedingungen. Enthält die Rechnung keinen gesonderten Vermerk, so gilt sofortige Zahlung „rein netto Kasse“ als vereinbart. Mündliche Nebenabsprachen zur Zahlungsweise bedürfen zur Rechtsgültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch den Auftragnehmer. Bei Ziel-Überschreitungen sind wir berechtigt, angemessene Verzugszinsen zu erheben und zwar mindestens in Höhe von 2% über dem jeweiligen Bundesbank-Diskontsatz.

(14) Sind im Verlaufe einer Auftragsdurchführung Fremdleistungen erforderlich, d.h. Leistungen, die nicht mit den eigenen Geräten und dem eigenen Personal des Studios durchführbar sind, so ist der Auftragnehmer grundsätzlich nicht für Qualität, Pünktlichkeit und Kosten dieser Leistungen verantwortlich zu machen. Auf Wunsch des Auftraggebers übernimmt der Auftragnehmer jedoch nach bestem Wissen und Gewissen die Vermittlung wie auch ggf. die Verauslagung solcher Fremdleistungen gegen den branchenüblichen Aufschlag und die von ihm zu verauslagenden Kosten (Gagen für Sprecher, Cutter, Porto, Nachnamen, Telefonate, Taxen etc.). Der Auftragnehmer behält sich vor, bei unzumutbar hohen Barverauslagungen, die Auslieferung der Produktion von der Rückerstattung verauslagter Beträge abhängig zu machen.

(15) Für Konzeptionen, Ideen, Claims, Textschöpfungen, Sprecher und Kompositionen, die ihm Rahmen des Auftrags durch den Auftragnehmer erstellt oder aus den Archiven gestellt werden, gilt, wenn nicht anders schriftlich angeboten oder vereinbart, ein Ausstrahlungsrecht im Rundfunk für ein (1) Jahr in Deutschland ab Erstausstrahlung. Die Rechte für eine Weiterverwendung, auch in anderen Medien, können erworben werden. Der Auftragnehmer übernimmt für Textschöpfungen keinerlei Haftung.

(16) Kompositionslayouts: Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Kompositionslayouts. Alle Konzeptionen und deren enthaltene Vorschläge, Texte, Ideen, Beschreibungen und Inhalte, unabhängig vom Wortlaut, verbleiben hinsichtlich des Urheber- und Nutzungsrecht bei dem Auftragnehmer. Auch dann, wenn für die Erstellung ein Honorar gezahlt wurde. Insbesondere bei unverbindlichen Präsentationen versteht sich das Honorar als reines Aufwandshonorar, nicht aber als Abgeltung der Nutzungsrechte Die Nutzungsrechte gehen in einem festzulegenden Rahmen erst bei Auftragserteilung zur Umsetzung der entwickelten Vorschläge und Inhalte an den Auftraggeber über. Die Weitergabe aller Unterlagen im Ganzen oder in einzelnen Teilen, sowie eine Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung, Nachbildung oder sonstige Verwertung der präsentierten Konzepte, Lösungen und Ideen ist ohne vorherige Genehmigung durch den Auftragnehmer nicht zulässig. Werden die präsentierten Konzepte, Lösungen und Ideen nicht entsprechend dem Vorschlag verwendet und in vollem Umfang abgegolten, so ist der Auftragnehmer berechtigt, die Inhalte in vollem Umfang oder Teile davon anderweitig zu verwenden. Alle Unterlagen und Präsentationsvorschläge sind auf Verlangen vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zurückzugeben.

(17) Die Urheber (beispielsweise Sprecher, Komponisten, Texter etc.) erhalten für jede anderweitige Verwendung des Werkes ein erneutes Honorar. Beispielsweise ist eine anderweitige Verwendung gegeben, wenn

  • der Bild- oder Tonanteil, zu dem der Text gesprochen worden ist, verändert wird.
  • oder dieser Bild-/Tonanteil zwar unverändert bleibt, jedoch andere Teile des Werkes verändert werden, seien es Text oder Bild oder dass ein anderer Sprecher den Text zu diesem Teil spricht.
  • oder der Bild-/Tonanteil, zu dem der Sprecher den Text gesprochen hat, mit dem gesprochenen Text ganz oder teilweise in ein anderes Werk eingefügt wird.
  • oder der Ausstrahlungsort (lokal, regional, überregional, national, international, etc.) ohne Genehmigung erweitert und/oder verändert wird.
  • oder die Ausstrahlungszeit (Dauer der Ausstrahlung, Anzahl der Ausstrahlung, etc.) ohne Genehmigung erweitert und/oder verändert wird.
  • oder das Ausstrahlungsmedium (TV, Funk, Internet, DVD, Mobile, Messen, etc.) ohne Genehmigung erweitert und/oder verändert wird.

 

Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer – und ausschließlich diesem – eine anderweitige Verwendung vor der Bearbeitung schriftlich mitzuteilen. Für die geplanten Änderungen hat der Auftragnehmer eine schriftliche Lizenz beim Auftragnehmer einzuholen. Kommt der Auftraggeber dem nicht nach, kann der Auftragnehmer die Einwilligung zur Ausstrahlung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, etc. untersagen und zum Beispiel die Ausstrahlung sperren. Der entstandene Anspruch auf die zusätzliche Vergütung ist hiervon nicht berührt. Der Auftragnehmer ist bei einer unlizenzierten Nutzung in jedem Fall berechtigt, mindestens das Dreifache des ursprünglichen Honorars zu berechnen. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleibt hiervon unberührt.

(18) Für sämtliche Schöpfungen, die im Rahmen des Auftrags durch den Auftragnehmer erstellt oder aus Archiven gestellt werden, bleiben alle Aufführungsrechte oder Vervielfältigungsrechte bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus diesem Auftrag oder anderen Aufträgen des Auftraggebers beim Auftragnehmer, ebenso das Eigentum am gelieferten Material. Die Sende-, Aufführungs- und Vervielfältigungsgenehmigung für die umseitige Produktion beginnt erst mit vollständigem Ausgleich von sämtlichen, die Produktion betreffenden Rechnungen. Gutschriften werden nur bei Einhaltung des Zahlungszieles gewährt. Soweit das Eigentum an geliefertem Material wegen Be- oder Verarbeitung durch den Auftraggeber untergehen würde (z.B. §950 BGB), vereinbaren die Parteien, dass der Auftraggeber die neue Sache auch für den Auftragnehmer herstellt. Die Parteien sind sich darüber einig, dass der Auftragnehmer dieses Eigentum zu dem Bruchteil erwirbt, zu dem 120% des Wertes des vom Auftragnehmer gelieferten Materials einschließlich der sonstigen anlässlich der Be- oder Verarbeitung von ihm erbrachten Leistungen (z.B. Raummiete einschl. Nebenkosten und Auslagen) sich zum Gesamtwert der neuen Sache verhalten. Die Parteien vereinbaren hiermit, dass der Auftraggeber, soweit der Auftragnehmer Eigentum an den gestellten Sachen erwirbt, dieses für den Auftragnehmer sorgfältig verwahrt (§930 BGB). Der Auftragnehmer kann aufgrund seines Miteigentums jederzeit Herausgabe an sich verlangen, ohne dass der Auftraggeber dem sein Miteigentum entgegenhalten könnte. Soweit der Auftragnehmer an den von ihm beim Auftraggeber hergestellten Sachen oder Werken Urheberrechte erwirbt, vereinbaren die Parteien hiermit, dass der Auftraggeber dem Auftragnehmer die Urheberrechte gleichfalls zu dem Bruchteil abtritt, zu dem 120% der Forderungen des Auftragnehmers aus der Herstellung der Werke zum Gesamtwert des Werkes stehen. Bei Veräußerung solcher Sachen, an denen Miteigentum des Auftragnehmers besteht, hat der Auftraggeber einen Eigentumsvorbehalt zu vereinbaren. Der Auftragnehmer hat bei Nichtzahlung der ihm gegen den Auftraggeber zustehenden Forderung das Recht, gegenüber den Vertragspartner des Auftraggebers den Eigentumsvorbehalt jederzeit offenlegen. Sollte der Eigentumsvorbehalt aus irgendeinem Grunde erlöschen, so vereinbaren die Parteien hiermit, dass Ersatzforderungen des Auftraggebers im Verhältnis des Eigentumsvorbehalts an den Auftragnehmer abgetreten werden. Die dem Auftragnehmer aufgrund des vorletzten Absatzes zustehenden Urheberrechte kann der Auftraggeber nicht auf Dritte übertragen. Der Auftragnehmer ist jederzeit berechtigt, diese Urheberrechtsübertragungen bei Zahlungsverzug des Auftraggebers gegenüber dem Dritten offenzulegen. Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer jederzeit auf Verlangen Mitteilung zu machen, mit wem er Verträge zur Nutzung von Werken geschlossen hat, an denen Urheberrechte des Auftragnehmers bestehen, oder Sachen geliefert hat, an denen ein Eigentumsvorbehalt des Auftragnehmers besteht.

(19) Versendung und Transport von Materialen und Dateien aller Art erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.

(20) Die Verpackung erfolgt nach dem Ermessen des Auftragnehmers. Sie wird zum Selbstkostenpreis berechnet und nicht zurückgenommen.

(21) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die allen Vereinbarungen und Angeboten zugrunde liegen, werden durch die Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung anerkannt. Anderslautende Bedingungen sind unwirksam, auch wenn nicht ausdrücklich widersprochen wird. Sie gelten nur, wenn sie im Einzelfall schriftlich anerkannt werden. Telefonische und mündliche Absprachen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung.

(22) Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Dachau.

(23) Ist eine Bestimmung des Vertrages einschließlich dieser Bedingungen unwirksam, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

Stand 05/2012



imprint

Dies ist eine private Homepage

re-music
Stefan Erler
Johanneskirchnerstr. 100
81927 München
Deutschland
email: stefan@re-music.de
web: www.re-music.de

Inhaltliche Verantwortliche gemäß §6 MDstV: Alexander Rudek und Stefan Erler

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Website realised by: neunreiter netzwerk


contact

Feel free to contact us about our music, our projects and services

Your Name (required)

Your Email (required)

Subject

Your Message